WebJanssen - Resellercenter


 

 

Was passiert, wenn Ihr Kunde bei Ihnen nicht mehr zahlt

 

Wenn ein Kunde nicht mehr zu ermittelt ist und er dementsprechend seine Rechnung bei
Ihnen nicht bezahlt hat, darf man die Domain nichteinfach so“ schließen. Damit würden
Sie sich strafbar machen.
 
Für .de Domains gibt es die Möglichkeit des Transits:
Der Transit Status für .de Domains wird unter "Schlagbegriffe für den täglichen Umgang mit Domains"  ausführlich beschrieben.
Wenn Sie ein Transit wünschen brauchen wir einen Auftrag per Fax mit einer kurzen Erläuterung warum Sie die Domain in Transit schicken wollen.
 
Bei CNO Domainen muss die Domain auf HOLD LOCK gestellt werden und anschließend kann man zum nächsten Verlängerungsdatum ein Close aussprechen
„Hold-Lock“ ist bei PSI USA ein Status ähnlich wie der Transit- Status bei der Denic, dabei wird die Domain deaktiviert.
Die Domain wird aber weiterhin berechnet, daher muss parallel das Close ausgesprochen werden.
 
Auch hier reicht ein Fax mit der Info, dass die Domain auf HOLD LOCK gestellt werden soll, außerdem erteilen Sie uns auf dem Fax den Auftrag zur Schließung der Domain mit dem entsprechenden Verlängerungsdatum.
 
Fazit: Kein Close oder Transfer ohne EVK (Einverständniserklärung) des Kunden!!!
 
Sollten Sie den Kunden nicht mehr erreichen, darf die Domain in Transit geschickt werden, Sie dürfen die Domain allerdings nicht direkt schließen, damit machen Sie sich strafbar, eine Domain wird bei Gericht behandelt wie ein Eigentumsgegenstand.
 
 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Impressum     Inhaltsverzeichnis     Preisliste     Downloads     Links

I / Impressum

Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website, wenden Sie sich bitte an [support@webjanssen.de].
Stand: 21. Januar 2008.